Auch 2016 gibt es wieder ein buntes Sportprogramm bei welchem bestimmt jede_r aus der Puste kommt. Aber seht selbst!

triptichon3

Liebe Sportler_innen!

Auch dieses Jahr könnt ihr euch wieder zum CampusCup anmelden oder spannende neue Sportarten in unseren Workshops ausprobieren.

Der Anmeldezeitraum beginnt am 1. Mai 2016 um 10 Uhr. Die Anmeldung zu den Workshops ist kostenfrei. Der Teilnehmer_innenbeitrag für den CampusCup beträgt 5 Euro. Im Preis ist ein T-Shirt und ein Festivalbändchen für beide Veranstaltungstage inbegriffen. Bis auf Ultimate Frisbee, müsst ihr euch in allen Sportarten im Team anmelden. Hier müsst ihr Spieler_innenanzahl, Teamnamen, Kontaktdaten und Shirt Größen angeben.

Die Bezahlung der Startgebühr erfolgt am Tag der T-Shirt Übergabe in bar. Für alle Anmeldungen bis zum 10. Mai garantieren wir, dass alle Teilnehmer_innen auch die richtige Shirtgröße bekommen.

Für alle Sportarten des Cups gilt:

Auch dieses Jahr braucht Ihr wieder ein geschlechter-gemischtes Team um zu starten. In jedem Team muss jederzeit mindestens 1 aktive Spieler_in eines anderen Geschlechts auf dem Feld vertreten sein!

Das Campusfest und somit auch der CampusCup und die Workshops sind Angebote von Student_innen für Student_innen. Habt also bitte Verständnis dafür, dass nur eingeschriebene Studis teilnehmen dürfen!

Ihr könnt euch zu folgenden Sportarten beim CampusCup anmelden:

 

Zweifelderball – Bereits voll!

Wann: Mittwoch und Donnerstag, jeweils 15.00 bis 20.00 Uhr.

Wo: Richard-Wagner-Hain

Spielmodus: 5 vs. 5 (sieben Teilnehmer_innen pro Team)

Beachvolleyball – Bereits voll!

Wann: Mittwoch und Donnerstag, jeweils 15.00 bis 20.00 Uhr.

Wo: Beachplätze des Stadthafens

Spielmodus: 4 vs. 4 (sechs Teilnehmer_innen pro Team)

Fußball – Bereits voll!

Wann: Mittwoch und Donnerstag, jeweils 15.00 bis 20.00 Uhr.

Wo: Testfeld

Spielmodus: 6 vs. 6 (acht Teilnehmer_innen pro Team)

Kickern      

Wann: Mittwoch und Donnerstag, jeweils 15.00 bis 20.00 Uhr.

Wo: Mehrzweckhalle

Spielmodus: 2 vs. 2 (zwei Teilnehmer_innen pro Team)

Streetball – Bereits voll!

Wann: Mittwoch und Donnerstag, jeweils 15.00 bis 20.00 Uhr.

Wo: Gutsmutshalle

Spielmodus: 3 vs. 3 (fünf Teilnehmer_innen pro Team)

Ultimate Frisbee

Wann: Mittwoch und Donnerstag, jeweils 15.00 bis 20.00 Uhr.

Wo: Richard-Wagner-Hain

Spielmodus: 5 vs. 5 (Einzelanmeldung!)

 

Außerdem könnt ihr euch hier zu folgenden Workshops anmelden:

 

Artistik

Wann: Donnerstag, 17.00 – 19.00 Uhr

Wo: Tartanbahn der Sportwissenschaftlichen Fakultät

1 – 15 Teilnehmer_innen

Jonglieren, Diabolo, Tellerdrehen oder Hula Hoop. Artistik bietet viele Möglichkeiten, sich und seinen Körper vor spannende Herausforderungen zu stellen. Mit uns kannst du das eine oder andere Zirkusgerät ausprobieren, kennen und beherrschen lernen.

Wir sind selbst keine Rastellis, sondern haben uns unsere bescheidenen Fähigkeiten selbst beigebracht. Deshalb wissen wir auch (noch) ziemlich genau, wie es sich anfühlt, wenn man ein Diabolo oder Jonglierringe zum ersten Mal in der Hand hat. Wir wissen um die Schwierigkeiten beim Start und haben unsere Erfahrungen darin, Einsteiger_innen bei ihren Schritten bis zu den ersten Tricks zu unterstützen. Zirkus ist für uns der individuelle Kampf mit der Physik um das verdammt gute Gefühl, ein Zirkusgerät in den Griff zu bekommen.

 

Boule/Pétanque

Wann: Mittwoch, 17.00 – 19.00 Uhr

Wo: Kugelstoßanlage der Sportwissenschaftlichen Fakultät

Max. 12 Teilnehmer_innen

Pétanque (umgangssprachlich auch Boule genannt) hat seinen Ursprung in Frankreich. Pétanque als Präzisionssportart, die das französische Lebensgefühl verkörpert und Ruhe in die Hektik der modernen Zeit bringt, liegt im Trend. Das Besondere am Boule-Sport ist dabei seine integrative Kraft. Im Gegensatz zu anderen Sportarten können junge und alte, eher unsportliche als auch athletische Menschen zusammenspielen – und das sogar oft auf gleichem Niveau.

Das Spielziel besteht darin, dass zwei Teams eine bestimmte Anzahl von Kugeln so nahe wie möglich an eine vorher ausgeworfene Zielkugel werfen. Dafür gibt es verschiedene Methoden, die im Workshop vorgestellt werden. Neben dem Kennenlernen der Grundregeln des Spiels kommt natürlich das Ausprobieren nicht zu kurz.

 

Capture the Flag

Wann: Donnerstag, 16.00 – 18.00 Uhr

Wo: Sachsenbrücke

10 – 50 Teilnehmer_innen

Zum Campusfest holen wir den Geländespielklassiker aus den USA nach Leipzig. Um und auf der Sachsenbrücke könnt ihr all euer taktisches Geschick für euer Team und die Flagge einsetzen.

Es spielen zwei Teams gegeneinander, die jeweils eine eigene Basis mit einer Fahne besitzen. Ziel des Spieles ist es, die gegnerische Fahne zu entwenden und in die eigene Basis zu bringen, während gleichzeitig die eigene Fahne beschützt werden muss. Wird ein_e Spieler_in gefangen (Band – am Oberarm befestigt – wird abgezogen), so muss sie oder er zur eigenen Basis zurück und kann sich ein neues „Leben“ holen.

Gespielt werden kann ab 10 Spieler_innen. Allerdings gilt: desto mehr, desto lustiger! Also meldet euch an!

 

Crossminton

Wann: Mittwoch, 16.00 – 18.30 Uhr

Wo: Richard-Wagner-Hain

6 – 25 Teilnehmer_innen

Die junge Racketsportart Crossminton kombiniert Tennis, Squash und Badminton zu einem völlig eigenständigen Spielsystem. Spezielle Rackets bringen die Speeder® auf rasanten Kurs. Diese sind kleiner und schwerer als die ursprünglichen Federbälle und kommen auf Spielgeschwindigkeiten von bis zu 290 km/h und mehr!

Idealerweise wird Crossminton auf einem Tennisfeld gespielt, wobei das Feld auf das hintere Viertel reduziert wird. Jedoch wird ohne Netz gespielt, was extrem flache und abwechslungsreiche Spielzüge ermöglicht. Aber auch ohne Turnierbedingungen kann man fast überall speeden. Entweder einfach und schnell ohne Spielfeldbegrenzungen, oder mit den Easy-Courts auf der Wiese, am Strand oder im Schnee!

 

Parkour

Wann: Donnerstag, 16.00 – 19.00 Uhr

Wo: Richard-Wagner-Hain / Festwiese

Max. 25 Teilnehmer_innen

Parkour beschreibt eine schnelle, effektive und ästhetische Bewegungsart. Die in diesem Sport verwendeten Techniken ermöglichen dem Parkourläufer_innen natürliche und urbane Hindernisse effizient zu überwinden. Insbesondere wird auf die kraftsparende, präzise und fließende Ausführung der Bewegungen geachtet.

Neben Theorie vermittelt der Workshop auch philosophische Aspekte des Parkour. Es werden grundlegende Techniken gezeigt, aber auch die richtige Art und Weise des Trainings. Dazu zählen die ausgiebige Erwärmung, Dehnung, Ausdauer-, Kraft- und Präzisionsübungen. Der Workshop soll zeigen, wie Parkourläufer_innen ihre Umwelt wahrnehmen und sie für ihr Training nutzen.

 

Slackline

Wann: Mittwoch, 16.00 – 18.00 Uhr

Wo: Richard-Wagner-Hain

2 – 20 Teilnehmer_innen

Slacklinen – das Balancieren auf dem schmalen Kunststoffband erfreut sich immer größerer Beliebtheit. Egal, ob du deine ersten Schritte wagen möchtest, oder dich Tricks auf der Slackline interessieren, die Experten_innen vom Slacknetz Leipzig e.V. unterstützen dich gern.

 

Summer Skiing & Snowboarding

Wann: Mittwoch & Donnerstag, 14.00 Uhr – 20.00 Uhr

Wo:  Richard-Wagner-Hain

1 – 12 Teilnehmer_innen

Wintersport im Juni? In Leipzig? Was sich nach Spaß anhört wird zum Campusfest real. Natürlich können wir euch nicht mit kilometerlangen Tiefschneeabfahrten beglücken – wollen wir auch nicht, denn dafür ist der Winter da. Jedoch können wir euch durch unsere schneesimulierenden Textilmatten ein erstes Feeling für Wintersport vermitteln und erste Tricks erarbeiten. Wir, das Team der Skischule Fichtelberg, würden uns freuen, wenn euch jetzt die Neugierde gepackt hat und ihr uns zum Campusfest besucht.

Ziel soll es sein, dass ihr in den Workshops erste Basicelemente erlernt und eure Freestyleskills schon über ein einfaches Obstacles beweisen könnt. Wenn euch eure Vorstellungskraft im Stich lässt und euch das Thema unvorstellbar erscheint, checkt folgendes Video. Aber das wichtigste zum Schluss: Vorerfahrung ist nicht von Nöten und wir werden uns step by step dem „Schneesport“ nähern.

Bis zum Campusfest, wir freuen uns auf euch!

MDR SPUTNIK Stura der Universität Leipzig Moritzbastei Universität Leipzig Studentenwerk Leipzig 54 Grad Mephisto 97,6 Plattenclub Wernesgrüner Mixery Vita Cola BlaBlaCar Ritex Urbanite Arriba Werbung